Newsleser Verein

A - SG Blankenloch/Weingarten : SV Büchenbronn 5:1 (3:1)

11.10.2017 12:55 von Hans-Peter Armbrust

A Junioren 07.10.2017

SG Blankenloch/Weingarten : SV Büchenbronn 5:1 (3:1)

Nach der ersten Saisonniederlage gegen die SG Langensteinbach/Busenbach mussten wir nun wieder punkten. Dazu bot sich am kalten Samstagnachmittag der bisher punktlose Mitaufsteiger Büchenbronn an.
In einer fulminanten Anfangsphase schoss Luca Holzinger bereits in der zweiten Spielminute ein Tor. Jedoch wurde die Führung wieder aus der Hand gegeben, als eine Minute später ein Alleingang die Hintermannschaft der sonst sicheren SG Weingarten/Blankenloch überraschte.
Der SV Büchenbronn fiel vor allem durch unnötige Härte und Aggressivität auf. Dies rächte sich in der vierzehnten Minute, in der Valentin Schrimpf einen fragwürdigen Elfmeter provozierte, den Luca Holzinger erneut zur 2:1 Führung verwandelte. Das harte Spiel zog insgesamt sieben gelbe Karten nach sich (fünf davon für die Gegner), der Schiedsrichter hätte jedoch in vielen weiteren Situationen härter ahnden können und müssen.
Der folgende Spielverlauf war geprägt von Fehlern auf beiden Seiten und einem etwas chaotischen Spielaufbau. Dennoch überzeugte die, nach dem 1:1 nun sichere, Abwehr des Gastgebers mehr als die des Gegners, und so konnte Valentin Schrimpf in der dreiunddreißigsten Minute auf 3:1 erhöhen.
Nach einer motivierenden Halbzeitansprache und der Ansage kein Gegentor mehr zu kassieren, knipste Luca Holzinger noch zwei weitere Tore zum 5:1 Endstand.
Alles in allem war der fußballerische Gehalt dieses Spieles zwar überschaubar, doch hat die SG gezeigt, dass sie gerade in solchen Spielen keine Punkte hergeben wird. Nach fünf vollendeten Spieltagen findet sich die SG auf Tabellenplatz drei wieder und blickt nun auf das kommende Pokalspiel gegen Kreisligist Südstern.
M.K.

Zurück