Spielbericht Juniorinnen/Damen

Damen vs 1.FC Ispringen

19.04.2018 15:12 von Peter Straetemans

Am vergangenen Samstag (14.04.2018) traf die Damenmannschaft der SG Linkenheim/Blankenloch auf die des 1. FC Ispringen. 
Die SG trat mit lediglich 11 Spielerinnen an, es galt also mit den Kräften zu haushalten. Dennoch startete die SG wachsam und setze den Gegner von Beginn an unter Druck und verhinderte dadurch gut dessen Aufbauspiel. Eine richtige Torchance konnte man sich jedoch nicht herausarbeiten. Durch eine sehr starke Leistung unserer Torhüterin Michi, konnte die ersten Chancen von Ispringen vereitelt werden. Zumeist körperlich, aber auch taktisch überlegen gelang den Gegnern dann doch in der 17. Minute der Treffer zur 1:0 Führung und in der 29. Minute zum 2:0 Pausenstand –  beide Tore entstanden durch individuelle Fehler der SG. 
Angeschlagen und verletzungsgeplagt konnten Teile der Mannschaft der SG keine 100 prozentige Leistung abrufen, wodurch der Gegner die bessere Mannschaft auf dem Platz war. In der zweiten Halbzeit wurde rotiert, um die angeschlagenen Spieler jeweils kurzzeitig etwas zu entlasten, was den Spielfluss etwas stocken ließ. Die zweite Halbzeit verlief also ähnlich der ersten: Die SG verteidigte größtenteils, konnte teilweise Akzente nach vorne setzen und eine große Torchance leider nicht nutzen. 
Trotz der sich anbahnenden Niederlage gab die SG nicht auf und bemühte sich bis zum Ende dagegenzuhalten, was bis auf das Gegentor zum 3:0 Endstand auch gut gelung. 
Nun gilt es, dass sich alle angeschlagenen Spielerinnen bis zum nächsten Spiel am Samstag, den 21.04.2018 gut regenerieren um wieder voll angreifen zu können.

Yasmin Tonn

Zurück