Spielbericht C1

C-2/C-3: Erfreulicher Start in die Runde

03.10.2016 13:59 von Peter Schmidt

Neben dem erfreulichen Saisonstart der C-1 (3 Spiel 3 Siege plus 3.Runde Kreispokal erreicht) haben auch die neuformierten Teams der C-2 und C-3 der SG Blankenloch/Weingarten in den ersten Spielen gezeigt, dass in den Jahrgängen 2002 und 2003 sehr viel spielerisches Potenzial steckt.

 

Die C-2 durfte bislang dreimal ran. Nach einem ungefährdeten 3:0 Sieg im Freundschaftsspiel gegen die SG Walzbachtal 2 (immerhin verlustpunktfreier Tabellenführer der Staffel 3)schied man in der 1.Runde des Kreispokals nach etwas unglücklichem Spielverlauf gegen die SG Schielberg/Bad Herrenalb 1 zu deutlich (im Ergebnis) mit 2:6 aus.

Im bislang einzigen Rundenspiel (SG Rheinstetten trat nicht an, Spiel gegen Knielingen wurde verlegt) gewann die C-2 hochverdient mit 2:1 gegen den FC Südstern 2. 

 

Die C-3 absolvierte bislang drei Verbandsspiele. Als sogenanntes "Flex-Team" trat man stets im 9 gegen 9 Modus an.

Alle drei Spiele waren sehr unterhaltsam und hart umkämpft. 

Im ersten Spiel trennte man sich nach nervenaufreibenden Rahmenumständen (Schiri trat nicht an) in einer turbulenten Partie nach zweimaligem Rückstand (0:2 und 2:4) mit 4:4 von Germania Neureut 3.

Gegen die starke Truppe von Durlach Aue 3 ertrotze man ein verdientes 1:1 nach einer spielerisch und kämpferisch famosen Leistung. Und schließlich konnte die SG im Auswärtsspiel bei der SG Langensteinbach/Busenbach 2 einen tollen 4:1 Sieg feiern. 

 

Die Disziplin, der Ehrgeiz, die Trainingsbereitschaft, aber auch der Spaß und Wille der Jungs ist, wie bei der C-1 auch, hier ganz besonders hervorzuheben.

Das spielerische Potenzial ist ebenfalls sehr hoch. Wenn jetzt auch noch die Chancenverwertung verbessert wird (denn die war zum Teil in sämtlichen Spielen haarsträubend ;-)) werden wir noch sehr viel Freude an den Jahrgängen haben.

Zurück